Von am 14.01.2012 um 20:08:42 Uhr veröffentlicht, 33 Kommentare Google+-Logo

Adieu bada OS — Samsung Electronics will bada OS in Tizen OS integrieren

Tizen OS Logo

In einem Interview mit dem Forbes Magazin hat Tae-Jin Kang, Senior Vice President Samsung Electronics, verraten, dass man das hauseigene bada OS in das Tizen OS integrieren will.

Tizen OS ist ein Linux-basiertes Open Source Betriebssystem von Intel und Samsung Electronics. Hierarchisches ist es eine Abstammung von Maemo OS.

„Unsere Bestrebung ist, bada und Tizen zu fusionieren“ — so Kang im Interview. „Wir wissen nicht, wann das Projekt endet, aber wir arbeiten bereits daran“ — fügte der SVP hinzu.

Wenn die Fusion mit Tizen OS komplettiert ist, wird das Betriebssystem auch bada OS-Apps unterstützen.

Samsung Electronics‘s bada OS hat derzeit 15.401 Apps — 6.465 sind davon kostenlos.

Also… wie soll man sich das vorstellen, wird Tizen OS so aussehen wie bada OS?

[Danke für den Tipp Tim | Quellen: Forbes, Samsung Electronics]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

33 Kommentare

Avatar
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Ausgeblendet weil niedrig Kommentarbewertung. Klicken, um zu sehen.

Negativ bewerteter Kommentar | Bewerten: Daumen hoch 2
Avatar
badaos
| 46 Kommentare bisher abgegeben

hmmm bekommt das galaxy s plus ice cream sandwich ???

Daumen hoch 2
Avatar
asdf xD
| 1 Kommentare bisher abgegeben

leider nicht, aber wofür gibt’s cyanogen mod 9 :D

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Tim
| 46 Kommentare bisher abgegeben

Finde ich den richtigen Schritt, auch wenn Vielfalt auf Märkten für mich immer zu befürworten ist, ist eine Splitterung in zuviele kleine Systeme nicht optimal. Und das gute Maemo, das in Tizen weiterlebt, nicht ganz verloren ist, ist doch auch schön. Bada fand ich persönlich nie wirklich reizvoll, auch gerade wegen der Beschränkung auf Samsung(wird sich das bei Tizen dann ändern? Vielleicht, wenn Intel da Huawei und HTC mit ins Boot holen kann) und der kleinen Appzahl.

Btw: Warum schreibt ihr eigentlich immer Samsung -Electronics- ? Die Verwechslungsgefahr mit den anderen Samsung Unternehmen (wie z.B. Samsung Life Insurance) ist wohl eher gering auf einem Handyblog ;) Ansonsten ziehst durch und schreibt bei Apple auch immer Inc. dahinter

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Drako
| 10 Kommentare bisher abgegeben

Werden die ersten Wave Geräte (Wave 1, 2, etc) auch mit Tizen funktionieren ?
Also irgentwie sieht es für mich aus als ob Samsung mit bada nicht mehr klar kommt…
Und ich als Wave Besitzter kann nur hoffen das die alten Geräte weiter supportet werden

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Transformers
| 42 Kommentare bisher abgegeben

Da rüber berichtet Ihr….. aber nicht wenn eine neue bada firmware draußen is oder wenn es mal mit android auf dem Wavedroid weiter geht. Obwohl das auch bei xda-developers läuft. jetzt wo Ihr denkt das bada verschwindet, schreibt Ihr das in euren Blog.

Ich finde es eine Frechheit, über jedes smartphones von dem es nicht mal ein Foto gibt berichtet Ihr, oder wenn eine neue Miui für Android draußen ist.

Aber warum nicht von bada ? das is doch ein ein super Betriebssystem, versteht mich bitte nicht falsch ich lese sehr gerne hier ihr habt auch die besten Infos (Top Seite) nur möchte ich wissen warum ihr nie was über bada berichtet wenn es einen weiteren Fortschritt gibt ?

Ich hoffe das Ihr das berücksichtigt, denn bada is nicht nur ein 0815 Betriebsystem.

Daumen hoch 10
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

erst einmal danke für Deine Kritik. Ich gebe zu, dass wir nicht jede Kleinigkeit über bada OS bringen. Aber das Wichtigste hatten wir immer – oder fehlt Dir etwas Besonderes?

Danke.
Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3486 Kommentare bisher abgegeben

Das ist nicht nur mit Bada os so sondern auch mit Webos, da ist erst ein neues “großes” update raus gekommen (3.0.5) dazu kommt noch das android 4.x auf dem webos tab portiert wurde und fast fertig ist.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Man kann ja nicht jede Neuigkeit bringen, irgendwo muss eben der Schnitt gemacht werden.
Ist aber auch nicht weiter schlimm, man liest ja nicht nur eine Seite.

Daumen hoch 4
Avatar
Jimmy
| 3486 Kommentare bisher abgegeben

Das beschreitet ja niemand, aber es ist schon sehr schade das fast ausschließlich nur Android sowie Apple news kommen dann bisschen noch was von WP7.x/BB und ganz weit hinten Bada/Web OS

Daumen hoch 6
Avatar
Lenny
| 230 Kommentare bisher abgegeben

Also “Adieu Bada” ist so ja nicht ganz richtig!

Die Entwicklung von Bada ist seit Erscheinen eher mau. Entwickler interessieren sich nicht besonders für Bada, da das Bestriebssystem SHP (Samsung Handset Platform), welches auf den Waves zu finden ist, nie als Opensource zur Verfügung gestellt worden ist. Ebenfalls hatten Entwickler nie direkten Zugriff auf die direkte Schnittstelle zu den Sensoren in den Bada-Smartphones. Daher auch die sehr geringe Appentwicklung!

Selbst hat Samsung ja mindestens 4 Betriebssysteme (darunter auch WP-OS) im Smartphonesektor und noch 2 im Smart-TVsektor. Mit Tizen werden alle einzelnen Betriebssysteme einheitlich gemacht, sodass Apps auch systemübergreifend sein können. (Sehr wichtig!!!)

Tizen wird auch MeeGo ablösen und basiert zudem genau wie Bada auf Linux. Tizen soll vielmer die ganzen verschiedenen Betriebssysteme “verbinden”.

Es könnte zum Beispiel so sein, dass Samsung als Bada 3.0 Betriebssystem Tizen verwenden wird, aber trotzdem Touwiz drauflässt, damit Bada optisch Bada bleibt.
Kang hatte auch gesagt, dass bisherige BadaApps auch weiterhin auf Tizen laufen. Lediglich werden die Apps zukünftig in HTML programmiert werden (Zukunftsstandart).

Ich finde eher, dass Tizen als einheitliches OpenSource Betriebssystem für Bada (und die weiteren kleineren Betriebssysteme von Samsung) ein längst fälliges MUSS ist!!!

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
badaos
| 46 Kommentare bisher abgegeben

das heißt für mich warten bis das WAVE 4 da ist

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>