Von am 16.11.2012 um 14:08:12 Uhr veröffentlicht, 87 Kommentare Google+-Logo

Bericht: Samsung entwickelt 4,99-Zoll großes 1080p-AMOLED Display — Vorbereitung auf Galaxy S IV?

Samsung Display Co. Ltd. hat ein 4,99-Zoll großes AMOLED-Display mit 1.920×1.080 Pixel entwickelt.

Logo der Samsung Electronics Company Limited

Samsung Electronics, mit mehr als 2.800 internationalen Patenten der weltweit größte Produzent von AMOLED-Displays, hat laut einem exklusiven Bericht der südkoreanischen Tageszeitung Asia Economic erfolgreich ein 4,99-Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von High Definition entwickelt. Im hauseigenen Newsroom von Samsung Display, der Display-Division von Samsung Electronics, gab es hierzu keine offizielle Meldung. Wie auch immer, bei 1.920×1.080 Pixeln ergäbe das eine Pixeldichte von 441,46ppi.

Das Active Matrix Organic Light Emitting Diode-Display der fünften Generation (AMOLED, Super AMOLED, Super AMOLED Plus, HD Super AMOLED) soll auf der kommenden Consumer Electronics Show 2013 in Las Vegas, Nevada, USA vorgestellt werden, schreibt das Blatt. Die organische Anzeige sei die Vorbereitung auf das Samsung Galaxy S IV, heißt es weiterhin…

Während Samsung nach wie vor stark auf die AMOLED-Technologie setzt, beliefert Japans Elektronikkonzern Sharp seine Kunden schon mit einer 1080p-Flüssigkristallanzeige. Darunter befindet sich auch HTC, siehe das SLCD3 im J Butterfly und Droid DNA.

Die Ära des 1080p-Displays beginnt…

[Über: SAMMY Hub | Quelle: Asia Economic]

87 Kommentare

Avatar
Famous_69
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Die können ihre 5 Zoll behalten, langsam reicht es. Warum bringen die Hersteller bei ihren Spitzenmodelle nicht 2 Größen mit nahezu gleicher Hardware auf den Markt?

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 15
Avatar
HPdich
| 14 Kommentare bisher abgegeben

Was so kleines Display?
Es geht noch grösser……..für ein Smartphone.
Oh man….das geht ja Garnicht.
Wo soll man dann das “Ding” hintun……extra Rucksack kaufen -_-”

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
SubSeven
| 586 Kommentare bisher abgegeben

Warum werden die Smartphones immer mehr zum Tablet ? Ich verstehe das nicht. Irgendwann ist mal genug. Ich hätte mich so riesig gefreut, wenn sie ein neues Galaxy mit z.B 4,3″ rausbringen. Aber nein, immer größer. Wo führt das noch hin ? -Galaxy S6 mit einem Super Mega Master 17 Zoll AMOLED.

Naja, ich steige hier nun aus, mein nächstes Handy wird sicher nicht 5 Zoll haben.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
Droid
| 142 Kommentare bisher abgegeben

Lächerlich. Gut das ich mir ein iPhone 5 holen werde. Jetzt mal im Ernst, 4,8″ sind schon groß aber 5″ und 5,5″ sind jetzt schon mehr als übertrieben. Schrecklich in welche Richtung sich das alles entwickelt. Jetzt hoffe ich nur noch, dass das iPhone 6 kein größeres Display haben wird.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
FloH
| 13 Kommentare bisher abgegeben

Ich schließe mich an. Absolut sinnloses PPI-Pushing und vergrößerung des Displays.
Aber was soll man machen, die Leute erwarten halt “Innovation”.^^

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
alex
| 118 Kommentare bisher abgegeben

ich wäre völlig zufrieden mit 4,6-4.8 zoll mit tasten am bildschirm, aber man kann es auch übertreiben!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 12 Kommentare bisher abgegeben

Mein NL920 ist mir schon fast zu groß, man erkennt keine Pixel und das Display ist superscharf… Und jetzt kommt ein noch größeres Display, welches doppelt auf den Akku haut und das noch ohne Sinn: Wegen der Auflösung und wegen der Größe. Also langsam reicht es! bald werden die!TV’s genauso “klein” sein wie Tablets und die Smartphones werden 7Zoll haben. Ohne mich!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Chris
| 7 Kommentare bisher abgegeben

5 Zoll wird die standart High End Smarthphone Größe denke ich. Ich kann voll und ganz die leute verstehen die kleinere Smartphones haben wollen. Ich für meinen teil finde alles zwischen 5-5,5 Zoll nahe zu perfekt, passt noch in die tasche und brauche kein Tablet. Sehr angenehm zum surfen. Wäre echt nett wenn die einfach 2 unterschiedlich Große Verisonen rausbringen würden. So wären alle zufrieden.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
rosae
| 257 Kommentare bisher abgegeben

in deine und meine Tasche vllt

hatte früher das note..

guck mal Mädchenhosen an.. da kannst du froh sein wenn ein Ace oder Lumia 800 reinpasst ;)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Randy
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Es geht doch nicht nur um ob es in die Tasche passt oder nicht.

Es geht um Handlichkeit, Haptik, schnelle Bedienung usw.

Die Typen, die mit einem Note rumrennen, sehen einfach nur peinlich aus mit ihren riesen Telefonen und sowas wie Handlichkeit kennen die garnicht. Eben mal schnell was nebenbei machen, geht mit diesen Teilen eh nicht.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Matze
| 127 Kommentare bisher abgegeben

Dann bleibt bei euren mickrigen 4-Zoll Displays! Mein Galaxy hat ebenfalls eins, aber es ist einfach zu klein! Hätte ich das Geld, würde ich mir das Note 2 kaufen. Kleije Displays machen einfach keinen Spaß…

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

Haste Recht. Es sollte bei SmartPHONES (Hm…Phones?) nur um Spaß beim Surfen, Spielen und Filmeschauen gehen.

Ich gebe mal ein Praxisbeispiel. Meine Freundin und ich haben eine gemeinsame Wunderlist für Haushhaltseinkäufe. Bin ich dann im Supermarkt, schiebe ich mit einer Hand den Wagen und in der anderen hab ich mein Telefon mit der Wunderlist. Zwischendurch kommen auch mal Messages rein die ich beantworte und immer wieder geht’s zurück zur Wunderlist. Landet was im Wagen, wirds in der Liste entsprechend als “Done” markiert.

Wie soll ich das mit einem 5 Zoll-Ungetüm hinkriegen? Immer wieder zischendurch stehen bleiben und das Ding in beide Hände nehmen und zwischen Olivenöl und Fleischtheke einen Ausflug ins www unternehmen, damit ich auch was vom tollen Display habe? Gib mir 5 Minuten, dann lass ich es “aus Versehen” fallen und fahre mit dem Einkaufswagen drüber.

Daumen hoch 9
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

Akzeptier doch einfach mal das es viele Menschen gibt die >4,5″ Displays gut finden!

Das du eine andere Meinung hast ist ja ok aber trotzdem musst du anderen nicht ihre Geräte mies reden oder ihre Kaufentscheidung durch den Dreck ziehen.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

Find ich richtig klasse das die kreativen Android-Hersteller all ihre Energie scheinbar nur in Displaygröße und -Auflösung investieren, so machen sie Platz für andere, die sich mit Dingen beschäftigen, die den Leuten eventuell wichtiger sind. Ich denke die ersten 6 Kommentare sprechen für sich, warten wir mal ab wie es weitergeht.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

Die Verkaufszahlen geben den “kreativen” Android Herstellern ja recht und größeres Display heißt nicht automatisch größere Außenmaße, siehe Motorola ;-)

4,99″, als knapp 0,2″ mehr, bekommt man auch locker im Gehäuse des SGS3 untergebracht.

Tauscht man Hardwarekeys gegen Softwarebuttons aus bekommt man auch locker sogar >5″ ins SGS3 Gehäuse.

Naja, da du aber eh kein gutes Haar an Samsung und Co lässt, will ich hier auch nicht weiter diskutieren. Wenns dir nicht passt, kauf dir halt etwas anderes.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

Hi Obi Wan,

nicht unbedingt. Das kann genauso gut ein Trugschluss sein. Als Beispiel will ich mal BlackBerrys anführen. In den USA hatten die mal 54% Marktanteil unter Smartphones, in anderen Teilen der Erde sind sie bis heute führend. RIM dachte deshalb natürlich die Leute wollen echte Tastaturen und gute Akkulaufzeiten. Inzwischen hat sich aber herausgestellt das die Leute nur deshalb BBs hatten, weil der BBM zusammen mit der Datenkomprimierung eine günstige Art war “in touch” mit Freunden zu bleiben und weil natürlich alle anderen auch einen BB hatten. Jetzt wo es Crossplatform-Messenger und günstige Internetflats gibt, wandert der BB in Scharen in die Tonne. Es ist dieser Masseneffekt. Man lässt den Ottonormalverbraucher außer acht. Der schaut was gerade Trend ist, was andere haben, was gut in Zeitschriften abschneidet und was in der Fernsehwerbung ist, geht in den Shop und bekommt als erstes ein iPhone 5 und ein Galaxy S3 hingelegt. Und das S3 steht überdies in dem Ruf das beste zu sein und ist überall bekannt. Da fragt sich kein Mensch, inwiefern 4,8 Zoll zu groß sind, denn für den Rest der Welt ist es eben “the way it has to be”. Also nutzt man es so wie die anderen, erfreut sich an den Dingen für die 4,8 Zoll toll sind und das ist “dann eben so”. Das heißt aber nicht das ein GS3 gerade WEGEN der 4,8 Zoll so erfolgreich ist. Es gibt ja außer dem iPhone keine Alternativen. Die Leute die das Geld haben kaufen ganz einfach das beste. Und das beste hat heutzutage nunmal mindestens 4,6 Zoll. Kleineres Display und handlicheres Format bedeuten eben Abstriche auch beim Rest der Hardware zu machen und ein Mittelklasse-Smartphone zu kaufen. Und das wollen die Leute nunmal nicht. Stell dir einfach mal die Frage: hätten die Hersteller bei 4,3 Zoll Schluss gemacht und den Rest der Hardware verbessert, also nur Auflösung, Akku und Chipset, würden die Leute die heute Riesentelefone haben dann alle danach schreien noch größere Displays zu haben? Würden sie alle 4,3 Zoll zu klein finden? Sicherlich nicht.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

Ja, dann würden die Leute sich beschweren da bei 4,3″ und zu großer Auflösung der Inhalt mies dargestellt werden würde und Text nicht mehr angenehm zu lesen wäre.

Es würde bie höherer Auflösung zwar mehr Inhalt auf dem Display dargestellt werden können aber dieser dafür viel zu klein! Die Auflösung muss zur Displaygröße passen. Das kann jeder selber an seinem PC Monitor ausprobieren. Einfach mal die Auflösung hoch drehen und schauen was passiert. ;-)

Das bei geringer auflösendem Display auch der Rest der Hardware geringer ausfallen kann erklärt sich von selber. CPU / GPU haben haben weniger zu rechnen für die Darstellung, der Akku kann geringer aufallen da nicht mehr so viele Pixel leuchten müssen usw.

Ich behaupte das in das Gehäuse vom SGS3 auch ein 5,2″ Display passen würde wenn man Hardwarebuttons gegen die Softwrebuttons austauscht und niemand würde sich an der Gehäusegröße stören.

Es ist immer einfach zu sagen 4,3″ reicht völlig aber es hat schon einen Sinn das die Gehäuse mitwachsen.
;-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Droid
| 142 Kommentare bisher abgegeben

@Obi Wan,

klar kann man so ein Display im S3 unterbringen. Darum geht es aber auch nicht. Du schaffst es einfach nicht mit einer Hand an die Statusbar zu kommen, oder bei einer App auf den obigen Zurück Button zu drücken. Bei 4″ klappt das ja noch wunderbar, bei 4,3 fängt es schon mit dem kippen in der Hand an. Bei 4,7″ ist das überhaupt nicht mehr möglich und jetzt 5″? Das ist unmöglich. Ich möchte nicht 2 Hände benutzen. Die die so oft im WWW unterwegs sind, würden auch problemlos mit einem 4″ Gerät auskommen. Ich frage mich auch, was es denn so täglich im WWW gibt, was man anschauen muss. Jedenfalls ist die Displaygröße einfach zu “krank”. Ich stimme dagegen. Die Größe vom S1 oder iPhone 5 ist PERFEKT.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

@ Obi Wan:

Ich sage: baut 720p- und WXGA-Displays (x768) und hier ist Schluss. Ich sage nicht verpackt 1080p auf 4.3 Zoll.

Bei 720p hast du selbst bei 4,8 Zoll noch Retina-Auflösung. Und diese 720p machen wir zum verbreiteten Standard auf Smartphones und wirken so der Fragmentierung der letzten Jahre entgegen. Jede Weiterentwicklung in Sachen GPU und CPU kann fortan zu 100% in Akkulaufzeit und Anwendungsperformance fließen, statt sie mit noch größeren Displays samt noch höheren Auflösungen zu verschwenden. Und dann hast du in 5 Jahren 3D-Homescreens, null Verzögerungszeiten, ultraschnelle Ladezeiten überall und kannst 10 Anwendungen parallel laufen lassen und hast trotzdem 2 Tage Akkulaufzeit. Ist etwas überspitzt vielleicht, aber ich denke es wird klar worauf ich hinauswill. Stattdessen aber haben unsere Telefone in 5 Jahren noch immer dieselbe Performance und Akkulaufzeit (oder sogar beides schechter), aber hey, dafür haben sie dann 7 Zoll und 4k-Displays. Hurra!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Matze
| 127 Kommentare bisher abgegeben

Kleine Displays…(verschrieben)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Hendrik
| 17 Kommentare bisher abgegeben

Also ich finde es reicht jetzt!
5 Zoll??!!!!
Tablet im Mini Format???!!!!
4,3 Zoll reicht vollkommen aus. Irgendwann sieht es auch komisch aus wenn ich telefoniere, mit einem Monster an meinem Ohr.
Iphone ich komme….

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
JustinX
| 4 Kommentare bisher abgegeben

selber Schuld sich deswegen ein iPhone zu holen.

Was Innovation ist zeigt das Note 2 aktuell wurderbar…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

@ JustinX

Lol. Das einzige was am Note 2 innovativ ist ist der Stylus in Verbindung mit der Software (“Air”-Dingens). Das hat nichts mit der Displaygröße zu tun.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Randy
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Note 2 und innovativ?

Dass Android oder Samsung innovativ wären, glauben auch nur die Android User.

Es ist nur ein größeres S3, wenn überhaupt oder ein Note 1 mit QuadCore. Kann man sich aussuchen.

Tolle Innovationen.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Ugur
| 69 Kommentare bisher abgegeben

Weiß gar nicht wieso alle immer so meckern wegen der Display Größe. Die 20 Millionen S3 Nutzer scheint es ja nicht zu stören ein großes Display zu haben. Genauso wenig wie mich

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

Das ist auch einfach Bekanntheit und Omnipräsenz des Telefons. Und natürlich der Gedanke “Hm das scheinen viele zu kaufen die es ebenfalls nicht stört, dann wirds wohl nicht ZU groß sein” und man kauft es einfach, probierts und arrangiert sich damit. Grund: “das ist heutzutage eben so”.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

Ach Tommesjay, hör doch mal auf mit deiner Hetze. Klar, wir sind alle mediengesteuerte Marionetten ohne eigene Meinung und in wirklichkeit baut Samsung eigentlich nur Schrott.

Sorry, was du schreibst ist einfach nur allergrößter Bullshit! Akzeptier doch eifnach mal das es viele Menschen gibt die >4,5″ Displays gut finden!

Große Smartphonedisplays machen aus dem Grund Sinn weil es mittlerweile den entsprechenden Content gibt den man mit diesen Displays konsumieren kann. Man kann angenehm ein Ebook lesen oder seine Lieblingsseiten im Internet und muss auch nicht gleich ein riesen Tablet mitnehmen sondern kann das gerät noch in die Hosentasche packen. Größeres Display = größerer Komfort beim Ablesen des Displays!

Ich finde es jedenfalls immer amüsant wenn die Leute mit 4″ Displays sich das Gerät bis fast 20cm vor die Augen halten weil sie sonst keine angenehme Buchstabengröße zu lesen haben aber auf der Gegenseite über große Smartphones herziehen.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

@ Obi Wan

Ich hab hier an keiner Stelle Samsung gedisst und deren Telefone für Schrott erklärt. Schriftgrößen kann man einstellen und mit einem Double-Tap passt sich der Text dem Display an.

Sieh es doch mal so: wir sind den Herstellern hemmungslos ausgeliefert. Das heißt das man demnächst High-End-Technik nur noch dann bekommt, wenn man ‘ja’ zu 5 Zoll sagt. Das ist doch Schei**. Und dann gibt’s keine Alternativen mehr. Das heißt wem 5 Zoll zu groß sind, muss zur Mittelklasse oder zum iPhone greifen. Das ist doch einfach nur traurig.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

Sorry, aber das ist doch Quatsch!

Bei geringer auflösendem Display kann auch der Rest der Hardware geringer ausfallen, das erklärt sich aber eigentlich von selber. CPU / GPU haben haben weniger zu rechnen für die Darstellung, der Akku kann geringer aufallen da nicht mehr so viele Pixel leuchten müssen usw.

Nur weil man 4,3″ qHD hat, heißt es nicht das man kein High End hat. Nur wäre mehr CPU, mehr GPU mit Kanonen auf Spatzen schießen und schlicht unnötig.

Warum mit höherer Displayauflösung auch das Display wachsen muss, erklär ich nicht noch mal, das steht oben bereits.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

@ Obi Wan

Ja guck, da hastes doch. qHD auf 4,3″. Das sind 256 PPI – hab ich keinen Bock drauf. Das ist weniger als mein armer BlackBerry hat. Und qHD wird von Entwicklern kaum mehr unterstützt. Ich will schon meine 320 PPI haben! Und die Chips kann man doch trotzdem weiterentwickeln. Die Chip-Power muss man doch nicht an der Auflösung orientieren, sondern an den Anwendungen! Also sagen wir mal 720p wäre Standard, bei 4.3 Zoll haste schöne 342 PPI, selbst bei 4,6 Zoll haste noch 319. Und nun entwickelt man die Chips trotzdem weiter. Ergebnis: Multimedia-Anwendungen sind immer leichter zu schultern, in Sachen 3D-Gaming wird immer mehr möglich, bei Standard-Anwendungen wird durch die effizienteren Chips weniger Power gebraucht, die Akkulaufzeit geht nach oben. Das wär doch toll! Und was machen die? Die verballern die Power-Reserven und die gesteigerte Effizienz, indem sie noch größere und hochauflösendere Displays verbauen und die Nettoleistungsfähigkeit des Telefons für Anwendungen stagniert oder fällt sogar. Und zu welchem Zweck?

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Sry, aber zum Pixelwahn muss ich TommesJay recht geben, das wird mittlerweile genauso gehandhabt wie bei Kameras.
Im Endeffekt endet alles um Eingeitsbrei, weil jeder Hersteller etwas ab haben will vom Kuchen und auf der Welle mit schwimmt.
Das betrifft noch nicht mal nur die Technik, auch in anderen Gebieten ist es so, als Beispiel führe ich hier mal Konsolen und PC Spiele an.

Blödsinn ist es auch zu sagen, das kleinere Telefone automatisch weniger Leistung benötigen, als Beispiel kann ich hier nur den Hdmi Anschluss als Beispiel nennen, um Inhalte wieder zu geben.

4,3 Zoll ist für mich absolutes Maximum, selbst dazu musste ich mich erst überwinden. Leider gibt es wirklich wenige Highend Geräte im kleinen Format.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Fabian
| 114 Kommentare bisher abgegeben

Viele meckern hier, solche Idio***. Erstmal auf den Markt kommen lassen, und Smartphones müssen nicht klein sein, das ist nirgends festgelegt. Und wenn’s euch nicht passt lasst diese sinnlosen Kommentare, manche freuen sich drauf und wenn ihr meckert werden die Displays auch nicht kleiner. Ich freue mich drauf und das als iphone 5 Besitzer. Das heißt nicht das ich es mir hole aber ich finde trotzdem full Hd. Super im Smartphone, dieses rumgenörgele von wegen so ne pixeldichte macht kein Sinn. Dann kauft euch halt die nächsten High end Geräte nicht und freut euch über eure 2012er Hd. Phones von denen nächstes Jahr keiner mehr redet. Ich bin sicher die Leute die am meisten meckern über die pixeldichte sind die ersten die sich eins kaufen und rum pralen weil sie es dann doch geil finden. Leider laufen von solcher Sorte Menschen viel zu viele herum, erst über ein Gerät meckern und dann es mit als erster haben, echt armselig sowie die ersten 7 Kommentare.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

Doch du Experte. Natürlich werden die Displays kleiner wenn genug Leute meckern und es nicht kaufen. Oder denkst du der Hersteller ist daran interessiert am Markt vorbeizuproduzieren?

“Das heißt nicht das ich es mir hole aber ich finde trotzdem full Hd. Super im Smartphone, dieses rumgenörgele von wegen so ne pixeldichte macht kein Sinn.”

Ja was soll das heißen? Findeste einfach die Tatsache super oder meinste du hast auch richtig was davon? Soviel mehr das es klargeht wenn dann der Akku noch früher schlapp macht?

Ich hab bei manchen einfach das Gefühl das ihnen das ganze PPI-Thema zu hoch ist und das sie von der reinen Zahl und der Vorstellung “1080p auf dem Phone” dermaßen angefixt sind, dass sie es nicht wahrhaben wollen das es eventuell nichts bringt und eher ein Nachteil wegen der Akkulaufzeit ist.

Man denke doch mal an iPad 2 gegen iPad 3. Das iPad 3 hat die 4-fache Anzahl Pixel und um die Akkulaufzeit zu behalten hat Apple die Akkukapazität nahezu verdoppelt. Aber das war auch ein Sprung von 132 auf 264 PPI, da hat man wenigstens richtig was von. Aber 320-350 auf 440? Hallo!?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

@Tommesjay

“Natürlich werden die Displays kleiner wenn genug Leute meckern und es nicht kaufen. Oder denkst du der Hersteller ist daran interessiert am Markt vorbeizuproduzieren?”

Das nenn man dann wohl Eigentor . Da niemand meckert und dei den Verkaufszahlen machen Hersteller wie Samsung doch alles richtig.
;-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Und die Verkaufszahlen des iphone geben dann wohl TommesJay recht!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

@ Obi Wan

Die Frage ist wie lange noch!

Ich sag dir eins: der erste Hersteller, der dem ein Ende setzt und ein 4,3 Zoll Ultra-High-End-Phone mit Quad-Core S4, 342 PPI (720p), 2GB RAM, LTE und 3 Tagen Akkulaufzeit rausbringt, verdient sich eine goldene Nase solange Design, UI und Verarbeitung stimmen. Man stelle sich ein solches Monsterphone vor, dass selbst ein iPhone 5 in Grafikbenchs plattmacht und dessen Akku trotzdem ein Tag länger hält.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

Wenn dem so wäre wie du sagst, Tommesjay, dann frag ich mich warum das Sony Xperia S, mit seinem 4,3″ 720p Display kein Verkaufsschlager war / ist. Der Die Qualcomm CPU ist stark, die GPU auch entpsrechend gut, die Kamera und das Display echt klasse, Anfang 2012 war das eines DER Top Smartphones. Hat in allen Tests mindestens ein “gut” bekommen. Kein wirkllicher Verkaufsschlager, warum? ;-)

Hast du eigentlich ein Sony Xperia S, das entspricht doch genau dem was du möchtest?

Der Kunde entscheidet selber an der Ladentheke was er haben will und es ist für jeden etwas dabei.

@rick
Unsinniger Vergleich da der Kunde innerhalb der iOS Welt keine Wahl hat ob ihm ein 4″ oder ein 4,8″ Smartphone besser gefallen. Du kannst nicht unterscheiden ob der Kunde sich für das kleinere Display oder das andere System entschieden hat bzw. was dem Kunden wichtiger war beim Kauf.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

@ Obi Wan

Nö, keinesfalls. Denn abseits vom 4,3 Zoll 342PPI Display ist beim Sony Xperia S ja schon Schluss. Ob S3-Chipset, veraltete Android-Version, Blickwinkelstabilität, Soundqualität, Sende- und Empfangsleistung oder Kamera(QUALITÄT), überall lässt das Xperia S im Vgl zu einem Galaxy S3 Federn, was ihm in der Fachpresse schlechtere Testergebnisse beschert. Und dann nimm’ noch den fehlenden Marketing- und Carrier-Push hinzu. Herr Otto Normal kauft das was im Ruf steht das beste zu sein. Und an dieser Stelle im öffentlichen Bewusstsein steht ein Galaxy S3 bestimmt nicht, weil es 4,8 Zoll hat. Warum verkackt selbst das HOX gegen das S3 dermaßen in Sachen Verkaufszahlen? Weil es 0,1 Zoll weniger hat? Pustekuchen. Weil dich 9 von 10 (normalen) Leuten fragen ob das “dieses Galaxy S3″ ist, wenn du ein HOX in der Hand hast.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

@ObiWan
Der Vergleich passt sehr gut, da es sich hier um Smartphones handelt und Apple/iOS und Google/Android als Konkurrenten gesehen werden und den selben Markt bestreiten.

PS.: ich besitze das Xperia S und bin damit eigentlich zufrieden :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

@tommesjay

Du redest dir auch alles schön oder? Das Xperia S war einige Monate vor dem SGS 3 auf dem Markt.
Das OneX war zum Marktstart eine Katastrophe! Ruckelte ohne Ende durch verbuggtes Sense 4 und es hatte einen miesen Akku. Logischerweise wurde das OneX in diversen Tests bemängelt was der Kunde natürlich mitbekommt, und wenn es nur durch Mundpropaganda ist.

Das Sony Xperia S dagegen gehörte zum Marktstart zu den besten Geräten die man für Geld kaufen konnte. Es wurde nicht viel verkauft. Diesen Fakt kannst du nicht wegdiskutieren.

Was glaubst du warum sich selbst ein Brocken wie das Note / Note 2 weitaus besser verkauft als die meisten anderen Geräte? Weil es so vielen Leuten zu groß ist? Das Note war als “Experiment” gedacht und es wurde zum Verkaufssschlager!

Der Markt verlangt nach Smartphones in der >4,5″ Klasse! Ob dir das nun gefällt oder nicht.

@rick
Du wirst mir nie sagen können ob die Masse der Kunden ein iPhone wegen iOS oder wegen der Displaygröße kaufen. Bei Android ist der Vergleich zulässig da es Geräte jeder Größé und Kategorie gibt aus denen der Kunde wählen kann. Bei Appel kann der Kunde nicht wählen. Daher ist dein Vergleich unsinnig!

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
TommesJay
| 2828 Kommentare bisher abgegeben

@ Obi Wan

Statt das wir uns mit dem Xperia S als potenziellem Gegenbeweis deinerseits weiter im Kreis drehen, stellen wir uns doch mal folgendes Szenario vor:

Samsung bringt das Galaxy S4 in 2 Größen auf den Markt, die Specs und Leistungswerte sind 1:1 gleich, auch die Akkulaufzeit. Es gibt einen 4,8 und einen 4,3-Zöller. Jetzt geht Samsung aber so weit, dem kleineren Gerät einen stärkeren Marketing-Push zu verleihen, es als das neue Flaggschiff zu präsentieren (und nicht das 4,8er), hebt die höhere Pixeldichte beim Marketing besonders hervor und macht es im Rahmen der UVP 50€ teurer als das größere. In Tests in Zeitschriften schneidet das kleinere unter Umständen aufgrund der besseren Haptik und Handlichkeit obendrein besser ab.

Was glaubst du, passiert?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Sorry, aber der Vergleich bei den Androiden hängt auch hinten und vorne, denn du müsstest alle verkauften Androiden zählen.
Samsung verkauft über 90 mio. Telefone pro Quartal und das S3 nimmt dabei 30mio ( 5 Monate) und das Note 3 mio weg, der Rest hat ein kleineres Display.
Rechne das mal auf alle Android Hersteller hoch, also gewinnen ganz klar die kleineren Displays.
Ganz davon abgesehen das immer noch mehr Handys, als Smartphones auf der Welt genutzt werden und dabei spielt die Größe mit Sicherheit eine große Rolle.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Can
| 14 Kommentare bisher abgegeben

Leute 5 Zoll sind zu groß !
Oder alternativ sollten die auch kleinere Modelle rausbringen mit selber Hardware !
Für mich ist das GalaxyS2 Perfekt.

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>